· 

Wohl doch keine Besserung...

Leider kam wohl doch jede Hilfe zu spät... Es sah alles so vielversprechend aus und ich dachte die Kleine ist auf dem Weg der Besserung. Als ich in die Box schaute hing sie tot an ihren Korkstück. Ich weiß nicht warum sie jetzt plötzlich doch gestorben ist. Die anderen 2 Slings halte ich identisch und füttere sie mit den gleichen Futtertieren und keine von Beiden zeigt die Symptome. Ich hatte mich schon drauf gefreut zu sehen wie die 3 wachsen und größer werden. Echt schade um das Tierchen, seladonias sind auch nicht gerade günstig...



 · 27. November 2019

Besserung in Sicht?

Anscheinend hat die Wärme der Kleinen geholfen. Die Zuckungen sind komplett verschwunden und sie krabbelt wieder ganz normal. Ich hätte es nie für möglich gehalten dass es wieder besser wird. Ich habe das Tier wieder in seine Box zurück gesetzt aber habe es weiterhin wärmer stehen.



 · 25. November 2019

Typhochlaena seladonia hat auch Bewegungsstörungen

Bei einer meiner kleinen seladonias fängt das Zucken jetzt auch an... Ich weiß nicht ob es Zufall ist, oder ob etwas ansteckendes dahinter steckt... Bei den kleinsten Berührungen oder Luftzügen hat das Tier angefangen mit allen Gliedmaßen zu zucken. Es ist furchtbar schade dass es ausgerechnet eine seladonia erwischt hat :(.


Das Tierchen habe ich in "Quarantäne" auf ein halbseitig feuchtes Tuch in eine gelochte Heimchendose gesetzt. Das Ganze habe ich dann auf die Heizung gestellt (mit einem Handtuch dazwischen, damit es nicht zu heiß wird). Ich habe keine große Hoffnung aber versuche trotzdem alles  um ihr zu helfen...


Kommentar schreiben

Kommentare: 0