· 

Neuzugänge aus Hamm


Es hat mich riesig gefreut, dass ich ein kleines Grammostola anthracina Weibchen gefunden habe. Ich hätte nicht gedacht, dass es dort eine gibt. Gleich am selben Tag hat sie schon gefressen. Echt süß die Kleine :). 

Ein Orphnaecus philippinus Weibchen habe ich mir auch gekauft. Ich hatte mal eine unbestimmte, die habe ich aber verkauft. Danach hatte ich es ein bisschen bereut, weil ich den Charakter des Tieres mochte. Ich werde mich nach einem passenden Männchen umschauen und versuchen das Tier zu verpaaren.


Mein letztes Phoneutria fera Weibchen ist leider gestorben. Auf der Börse habe ich wieder eins entdeckt und gekauft. Beim Umsetzen war sie sehr gelassen. Mal schauen ob sich das in Zukunft noch ändert.

7 kleine Lycosa praegrandis hatte ich mir für Hamm vorbestellt und mitgenommen. Leider hat 1 Sling die Fahrt nicht überstanden. Bisher sehen sie relativ unspektakulär aus aber das wird sich noch ändern :). 



Auch wenn es keine Spinnen sind, aber diese 2 kleinen Frösche mussten auch mit :). Ich finde sie sehen toll aus und einer von beiden hat mich so interessiert angeguckt :). Die Art ist auch als Glasfrosch bekannt. Wenn man sich die Frösche von unten anschaut, sieht man die Organe durch die Haut. Ich hoffe ich kann den Beiden ein gutes Zuhause bieten und ich hoffe auch, dass ich auch lange was von ihnen habe.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0