· 

Typhochlaena seladonia - plötzlicher Tod...


Als ich heute nach Hause gekommen bin sah ich, dass das seladonia Kerlchen komisch an einem Blatt hing. Ich habe ihn auf ein feuchtes Tuch in eine Heimchendose gesetzt und auf eine Heizmatte gestellt. Natürlich habe ich regelmäßig geschaut dass es in der Box nicht zu warm wird. Leider kam jede Hilfe zu spät und das Kerlchen ist gestorben. Ich kann mir wirklich nicht erklären wieso er einfach so gestorben ist. Die RH war erst Anfang des Monats also aufgrund von zu hohem Alter ist er sicherlich nicht gestorben. Er hatte auch einen Wassernapf im Terrarium - letzte Woche habe ich ihn auch trinken sehen. Schade um das Kerlchen. Ich hätte ihn gerne zum Verpaaren weggegeben. Morgen werde ich ihn in Alkohol einlegen (um sicherzugehen dass er wirklich tot ist und ich ihn nicht lebendig in Alkohol lege) und im Laufe des Jahres irgendwann gebe ich ihn beim Senckenberg Museum in Frankfurt ab.


 ·  

Typhochlaena seladonia Weibchen hat Bulben bekommen


Mein Typhochlaena seladonia "Weibchen" hat sich heute gehäutet und wie man sieht ist es ein adultes Männchen... Er sieht wunderschön aus :). Natürlich lasse ich ihn nicht einfach so sterben. Ich habe einen bekannten Züchter der Art angeschrieben aber dieser hat momentan leider keine Verwendung für das Kerlchen. Ich werde mich nach einem adulten Weibchen umschauen und ihn dann selbst versuchen zu verpaaren. Falls das nicht klappen sollte werde ich ihn verkaufen.

Natürlich ist es ärgerlich wenn man ein bestimmtes Weibchen kauft und es sich dann herausstellt, dass es ein Kerl ist - vor allem bei dieser Art... Aber ich war von Anfang an etwas skeptisch, da ich sie relativ günstig bekommen habe. Wäre natürlich besser gewesen, wenn es wirklich ein Weibchen gewesen wäre. Dennoch habe ich mich über die geglückte Häutung gefreut und ich kann es gar nicht oft genug schreiben aber er sieht wirklich sehr hübsch aus :).


Kommentar schreiben

Kommentare: 0