· 

Zweite Odontomantis sp. Thailand Oothek geschlüpft


Heute ist die zweite Oothek von Odontomantis sp. Thailand geschlüpft. Ich konnte zuschauen, wie die Kleinen schlüpfen und sich dabei häuten. Die hellen, frisch gehäuteten Nymphen und dann die riesigen schwarzen Augen, das sah echt niedlich aus :D. Diesmal waren es 18 Stück. Ich hatte gedacht, dass die Anzahl pro Oothek abnimmt aber dieses Mal waren es genauso viele, wie aus der letzten Oothek.

Leider sind mir schon 5 Nypmhen aus der ersten Oothek gestorben. Ich weiß nicht woran es lag, habe aber vorsichtshalber das Wattepad in den Döschen gegen Erde getauscht. Vielleicht war es zu trocken. In der Erde hält sich die Feuchtigkeit besser. Bei der zweiten Oothek versuche ich, die Kleinen in einer Gruppe aufzuziehen. Vielleicht habe ich damit mehr Erfolg.



 ·  

Odontomantis sp. Thailand Nymphen geschlüpft


Mein adultes Odontomantis sp. Thailand Weibchen hat am 26.01.2021 die erste Oothek gebaut. Ich habe sie adult gekauft. Sie stammte aus Gruppenhaltung, es bestand also eine kleine Chance dass sie verpaart war. Ich dachte aber nicht dass da was schlüpft. Am 17.03. schaute ich dann in die Box und sah zu meiner Überraschung winzig kleine schwarze Mantiden. Leider war das Muttertier gerade dabei eine Nymphe zu fressen. Ich musste die Kleinen also schnell vereinzeln. Odontomantis können bei gleicher Größe auch in Gruppen gehalten werden. Das Risiko, dass noch eine gefressen wird war mir aber zu groß. Es war ziemlich schwierig die Kleinen in die Filmdosen zu setzen. Ich hätte nicht gedacht, dass die in dieser Größe schon so schnell sind... 


Ich schaffte es, alle ohne Ausreißer zu vereinzeln. Insgesamt waren es 17 Stück aus der einen Oothek. Eine Nymphe hat leider die Häutung nicht geschafft. Drei Ootheken hängen noch. Ich bin gespannt, ob und wieviel noch schlüpfen. Bisher hatte ich noch keinen Mantiden Nachwuchs. Ich hoffe, es klappt alles und ich schaffe es, die Kleinen groß zu ziehen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0